Was ist Battojutsu?
Shobukan Inyo-Ryu Battojutsu

...

Weiterlesen ...
Was ist Battojutsu?
Hochschulsport

...

Weiterlesen ...
Trainingsinhalte bei YouTube
Einblick in unser Training im Video
Chanbara
Chanbara Training

Chanbara bedeutet Schwertkampf. Im Gegensatz zu unserem eher traditionellem Battojutsu ist der Schwerpunkt aber mehr auf Sport und Action...

Weiterlesen ...

Werbung

Developed in conjunction with Joomla extensions.

Chanbara

Geschrieben von Stephan Andreas. Veröffentlicht in About Battojutsu

Chanbara bedeutet Schwertkampf. Im Gegensatz zu unserem eher traditionellem Battojutsu ist der Schwerpunkt aber mehr auf Sport und Action gelegt. Durch die Kunststoffwaffen ("Choken" genannt) wird der Freikampf wesentlich schneller, aber auch ungefährlicher. 

Was fördern wir im Chanbara Training?

  • Fitness/Kondition! Durch das schnelle Partnertraining, Teamspiele und den Freikampf bleibt man ständig in Bewegung
  • Koordination. Schnelle Bewegungen und viele Übungen fordern Hand - Augen - Choken Koordination
  • Teamgeist. Man steht nicht immer alleine im 1 gegen 1 auf der Matte, sondern in Teamspielen mit gemischten Gruppen lernt man viel mehr
  • Spaß. Im Gegensatz zur reinen Kampfkunst geht es um den Sport, den Wettkampf und auch dem Spaß an der Bewegung und Herausforderungen. Das merkt man auch bei jedem Training

Training Chanbara

Für wen ist das Training geeignet?

  • Kinder ab acht Jahren
  • Jugendliche
  • Erwachsene

Vorkenntnisse oder gute Kondition werden nicht benötigt - genau deswegen bieten wir ja Training an. ;-) Im Gegensatz zu Shobukan Inyo-Ryu Battojutsu haben wir hier die Möglichkeit, Kindern mehr Abwechslung und Spaß zu bieten. Daher empfehlen wir Kindern eher dieses Training zur generellen Koordinationsschule. Erwachsene sind natürlich auch zum mittrainieren eingeladen!

Trainingsgruppen und Verbandszugehörigkeit

Aktuell startet das Training als kleine Trainingsgruppe regional in Siegen. Hier haben wir viele Anfragen von begeisterten Eltern erhalten, ob wir auch Kindertraining anbieten - und dem kommen wir gerne nach. Wir streben bald auch eine Verbandszugehörigkeit an, allerdings erst ab einer gewissen Gruppengröße. Wer hier also Informationen zu den Chanbara-Verbänden sucht, sollte einfach kurz mit uns Kontakt aufnehmen, wir leiten dann gerne weiter. ;-)